Spezialisten für XBRL und Lösungen für das regulatorische Reporting
Für Wertpapierfirmen, Fondsmanager, Fondsverwalter, Finanzinstitute, Versicherungsgesellschaften und börsennotierte Unternehmen
12 Verordnungen. 18 Jahre. 26 Länder. 23,400+ Kunden. 348,000 Berichte.
Spezialisten für XBRL und Lösungen für das regulatorische Reporting
Für Wertpapierfirmen, Fondsmanager, Fondsverwalter, Finanzinstitute, Versicherungsgesellschaften und börsennotierte Unternehmen

12 Verordnungen. 18 Jahre. 26 Länder. 23,400+ Kunden. 348,000 Berichte.
18
Years
26
Countries
23,400+
Clients
348,000
Reports

DATATRACKS

MiFID II. Mandat

Im Jahr 2018 hat die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) als zuständige Aufsichtsbehörde die Reform von MiFID II mit einem breiteren Anwendungsbereich in Bezug auf Transparenz, Instrumente und Abdeckung für Wertpapier- und Handelsunternehmen auf den Weg gebracht. Das Hauptziel bei der Einführung dieses Transaktionsmeldesystems war es, die Anleger zu schützen und sowohl die Regulierungs- als auch die Compliance-Branche zu stärken.

Bereits vor der Einführung von MiFID II war die MiFID-Verordnung in der Europäischen Union im November 2007 in Kraft getreten. Die MiFID-Verordnung gilt als ein Eckpfeiler der EU-Vorschriften.

Im Oktober 2011 nahm die Europäische Kommission einen Legislativvorschlag zur Überarbeitung der MiFID an. Nach mehr als zwei Jahren Debatte wurde die Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente die Richtlinie 2004/39/EG aufheben und die Verordnung über Märkte für Finanzinstrumente wurde vom Rat der Europäischen Union und dem Europäischen Parlament angenommen und am 12. Juni 2014 im Amtsblatt der EU veröffentlicht.

MiFID II Transaktionsmeldung

Die neue MiFID II und MiFIR sorgen für fairere, sicherere und effizientere Märkte und erleichtern allen in Frage kommenden Firmen eine größere Transparenz. Das Mandat umfasst neue Meldepflichten und Tests, die den Umfang der verfügbaren Informationen erhöhen und die Nutzung von schwarzen Pools und des OTC-Handels verringern werden.

Gemäß MiFID II müssen zugelassene Firmen über fast alle Instrumente, die auf geregelten Märkten, über multilaterale Handelssysteme (MTF), organisierte Handelssysteme (OTF) und Finanzinstrumente gehandelt werden, Bericht erstatten, was den Bedarf an einer speziellen MiFID-Meldelösung für eine qualitativ hochwertige, fehlerfreie Meldung dieser Transaktionen schafft.

Wann müssen MiFID II-Meldungen eingereicht werden?

Die Einreichung von MiFID-II-Meldungen erfolgt auf T+1-Basis, was bedeutet, dass die Meldungen vor Ende des auf den Transaktionstag folgenden Tages zu übermitteln sind.

Herausforderungen bei der MiFID II-Meldung

Tägliche Berichterstattung

MiFID II verlangt von den Finanzunternehmen, dass sie Informationen über alle zulässigen Geschäfte auf den geregelten Märkten innerhalb eines Tages nach dem Transaktionstag weitergeben. Die Zahl der Meldefelder, die im Bericht auszufüllen sind, ist erheblich gestiegen (65 Felder). Dies bedeutet, dass jedes in Frage kommende Geschäft bis zum Ende des folgenden Tages erfasst und für die Meldung bereitgehalten werden muss, was es für die in Frage kommenden Unternehmen äußerst schwierig macht, die Anforderungen zu erfüllen, sofern sie nicht über eine schnelle Lösung verfügen.

Datenerfassung und -aufbereitung

Die Lösung sollte eine breitere Palette von Handels- und Finanzinstrumenten abdecken. Diese Anforderung ist mühsam zu erfüllen, da sie die Zusammenstellung von Daten aus verschiedenen Quellen und die tägliche Erstellung des Berichts erfordert. Außerdem liegen die Fehlermeldungen der Aufsichtsbehörde im XML-Format vor, das nicht benutzerfreundlich ist; die Erstellung des Berichts ist schwierig, da es Zeit kostet, ihn zu verstehen und zu lösen.

Validierungsprüfung

Zugelassene Unternehmen müssen gültige Berichte erstellen, die den verschiedenen von der ESMA aufgeführten Validierungsregeln entsprechen; enthält der Transaktionsbericht Validierungsfehler, wird er abgelehnt. Meldepflichtige müssen sicherstellen, dass ihre Meldung die Inhalts- und Dateivalidierung besteht, um eine erfolgreiche Meldung zu gewährleisten.

Wie kann DataTracks helfen?

Bietet Ihr derzeitiger Lösungsanbieter die nötige Flexibilität, um sich an die sich ändernden gesetzlichen Anforderungen anzupassen? DataTracks bietet sie!

Agile und anpassungsfähige Lösung

Die von DataTracks angebotene MiFID II Lösung ist so konzipiert, dass sie sich an die sich ändernden Anforderungen der ESMA anpasst; sie berücksichtigt die Häufigkeit (T+1) der Transaktionen und stellt sicher, dass die für das MiFID II Transaktionsreporting gewählte Anwendung benutzerfreundlich ist und mit den neuesten regulatorischen Änderungen für das Qualitätsreporting konform ist.

Vorvalidierung und mühelose Dateneingabe

Die Lösung enthält alle ESMA-Validierungsregeln mit Kontrollprüfungen, so dass die Benutzer sofortige Fehlermeldungen und einen Lösungsleitfaden für den Fall von Fehlern erhalten. Die länderspezifische Validierung zur Sicherstellung der regionalen Konformität in Verbindung mit einem flexiblen Dateneingabesystem lässt dem Benutzer die Wahl, wie er seine Finanzdaten importieren möchte und wie groß das Datenvolumen sein soll, da die Lösung skaliert werden kann, um große Datenmengen zu akzeptieren.

Qualität und konsistente Berichte

Die Unternehmen können die Finanzdaten manuell eingeben oder über die automatischen Zuordnungsfunktionen direkt aus der Tabellenkalkulation importieren oder die Lösung direkt mit den zugrunde liegenden Finanzsystemen koppeln. Und nicht nur das! Die in der Anwendung verfügbaren einfachen Überprüfungs-, Kommentar- und Moderationsoptionen für Finanzberichte ermöglichen es den Benutzern, die Konsistenz der Ablage und die Qualität der erstellten Berichte zu gewährleisten.

Datensicherheit.

Alle Kundendaten werden in einer sicheren Tier 1 Cloud gehostet. Darüber hinaus sind die von DataTracks angebotenen Lösungen ISO-zertifiziert. Sie können also beruhigt sein: DataTracks führt regelmäßig granulare Audits durch, um die maximale Sicherheit der Daten zu gewährleisten.

Unternehmen können die Finanzdaten manuell eingeben und über die automatisierten Mapping-Funktionen direkt aus der Tabellenkalkulation oder über eine Schnittstelle direkt in die zugrunde liegenden Finanzsysteme importieren. Und nicht nur das: Die einfache Überprüfung, Kommentierung und Moderation von Finanzberichten ermöglicht es den Nutzern, die Konsistenz der Ablage zu gewährleisten.

Fordern Sie ein Angebot an

Funktionen

Flexible Dateneingabe
Unsere Lösung ermöglicht drei Dateneingabemethoden; die erste Option ist die einfache manuelle Dateneingabe. Zweitens die automatische Datenzuordnung aus Quelldateien in Tabellenkalkulationen direkt in eine entsprechende Zelle und drittens die direkte Verbindung mit den zugrunde liegenden Finanzsystemen.
Zusammenarbeit zwischen Benutzern
Ermöglicht die gleichzeitige Überprüfung, Kommentierung und Moderation von Dateien durch verschiedene Benutzer. Unsere kalkulationstabellenähnliche Oberfläche ermöglicht eine einfache Navigation und Kontrolle für eine schnelle Ausführung.
Sofortige Berichterstellung
Erstellen Sie Berichte auf Knopfdruck mit unserer Autolink-Lösung. Ändern Sie Berichte, indem Sie einfach neue Quelldaten einfügen. Sparen Sie Zeit, jedes Mal
Validierungsberichte gemäß den ESMA-Geschäftsregeln
Ein integriertes Validierungsmodul stellt sicher, dass Ihr Bericht den neuesten Validierungsregeln der ESMA entspricht. Aufgelistete Fehler können online eingesehen und als Tabellenkalkulation heruntergeladen werden. Mögliche Korrekturen werden ebenfalls vorgeschlagen, wodurch die Überprüfungszeit verkürzt wird.
Prüfprotokoll
Unsere Lösung führt einen zellenweisen, benutzerspezifischen Prüfpfad, der es ermöglicht, alle Änderungen, die an einer bestimmten Zelle vorgenommen werden, nachzuverfolgen und den für die Änderung verantwortlichen Benutzer hervorzuheben.
Flexibilität bei gesetzlichen Änderungen
Mit dem Erlass von Vorschriften hat der Markt festgestellt, dass Richtlinien während und nach ihrer Umsetzung verbessert und geändert werden können. DataTracks ist sich dieser Tatsache bewusst und wurde so konzipiert, dass es flexibel und anpassungsfähig ist und schnell auf Änderungen der Vorschriften reagieren kann. Für unsere Kunden bedeutet dies eine höhere Effizienz und geringere Gesamtbetriebskosten.

Kundenmeinungen:

Planen Sie eine Demo

Planen Sie eine Demo


















    Stornieren